Der ProContext ProductManager® Produkte und Projekte in den Griff bekommen!

ProContext

Usability right from the start

Den Nutzungskontext durchdringen:
Aufgaben und Anforderungen systematisch erfassen.

Wir helfen Ihnen, Innovationspotenziale gezielt aufzuspüren und die Nutzungsqualität / User Experience Ihrer Produkte nachhaltig zu steigern.

Die Methodik der Kontextanalyse sowie unser Toolset für Produktmanager und Usability Professionals ermöglichen Ihnen, das Anforderungsmanagement von schwierigen und komplexen Projekten schnell und sicher in den Griff zu bekommen.

Was ist eine Kontextanalyse?

Eine Kontextanalyse ist eine Methode um festzustellen, welche tatsächlichen Aufgaben die Nutzer eines Produktes erledigen und welche Anforderungen von einem Produkt erfüllt werden müssen, damit die Nutzer zufrieden sind und effizient ihre Aufgaben erledigen können (hohe Nutzungsqualität und gute User Experience).

Was sind die Vorteile einer Kontextanalyse?

  1. Die tatsächlichen Nutzer / Nutzergruppen Ihres Produktes stehen im Fokus.

    Wer die Nutzer eines Produktes zufriedenstellen will, muss sich auf die Nutzer und den Nutzungskontext konzentrieren und herausfinden, was die Nutzer für die effiziente Erledigung ihrer Aufgaben benötigen. Deshalb ermittelt ProContext im Rahmen der Kontextanalyse alle erforderlichen Daten über das zu erwartende Nutzungsverhalten von tatsächlichen Nutzern ihres Produktes.

  2. Die von Ihrem Produkt zu unterstützenden Aufgaben / Prozesse werden explizit ermittelt.

    Um die Nutzer Ihres Produktes systematisch und optimal bei der Erledigung ihrer Aufgaben unterstützen zu können, müssen die tatsächlichen Aufgaben explizit ermittelt werden. Die Kontext-Analytiker von ProContext ermitteln aus den impliziten Erfordernissen in der Arbeitsumgebung Ihrer Nutzer die expliziten Aufgaben / Prozesse, die Ihr Produkt unterstützen sollte.

  3. Die aus Nutzersicht zu berücksichtigenden Anforderungen werden umfassend und systematisch erfasst und dokumentiert.

    Ein Produkt ist dann gebrauchstauglich, wenn es den Nutzer vollständig und optimal bei der Erledigung seiner Aufgaben unterstützt. Damit ein derartiges Produkt entwickelt werden kann, müssen die Anforderungen an das Produkt aus Sicht des Nutzers umfassend und systematisch erkannt, erfasst und dokumentiert werden. ProContext nutzt einzigartige Methoden und Tools, die genau dies ermöglichen.

Wie sieht das Ergebnis einer Kontextanalyse aus?

Das Ergebnis einer Kontextanalyse erhalten Sie in Form einer glasklaren Produktspezifikation, in der die Nutzergruppen, die vom Produkt zu unterstützenden Aufgaben / Prozesse sowie die Anforderungen umfassend und mit hoher Nutzungsqualität dokumentiert sind.
Sämtliche elementaren Bestandteile der Produktspezifikation sind untereinander verlinkt und können als XML leicht in das von Ihrer Entwicklungsabteilung favorisierte Entwicklungstool importiert werden.

Für ein konkretes Angebot über eine Kontextanalyse sprechen Sie uns an!